Stücke > Inszenierungen >

Dornröschen und Fräulein Lieselotte

Ein Spiel für 10 Puppen und eine Frau

Regie: Rosmarie Voigtenhuber
Puppen: Rainer Schicktanz und Anke Lenz
Bühne: Stefan Spitzer
Ausstattung diverse: Anke Lenz
Spiel: Ute Kotte
Fotos: Hans Wander und Hektor Bazo
Beschreibung: Fräulein Lieselotte Dornrose wünscht sich schon lange ein Schloss.
Nun ist es soweit. Sie hat es gefunden.
Aber als sie in das Schloss einzieht, ist sie plötzlich mitten
im Märchen von Dornröschen.
Es war einmal, so fängt es an. Ein Königspaar am Rhein…Nein!
Es war einmal ein Mädchen, das stach sich den Finger an einer Spindel.
Sie fiel in einen hundertjährigen Schlaf…und alle nannten sie Dornröschen.
Ob sie wohl wieder erwacht?
Spannung, Humor und viele Überraschungen erwarten Euch